Frau aus Vogtareuth hatte ihr Auto in den Seitenstreifen lenken müssen - Fahndung nach Tölzer BMW


Eine 35-Jährige aus Vogtareuth war gestern Mittag mit ihrem Pkw bei Stephanskirchen auf der Wasserburger Straße in Fahrtrichtung Wasserburg unterwegs. Vor einer Kuppe kam ihr ein Lkw entgegen. Hinter dem Lkw sei plötzlich ein BMW zum Überholen ausgeschert. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, musste die 35-Jährige mit ihrem Wagen ausweichen – sie lenkte ihr Fahrzeug in den Seitenstreifen. Dort touchierte das Auto eine hölzerne Schneestange.


An dem Pkw der Frau entstand dadurch ein Sachschaden von rund 2.000 Euro.

Der Lenker des BMW aber habe seine Fahrt einfach fortgesetzt, ohne sich um die Folgen zu kümmern.

Beim flüchtenden BMW soll es sich um ein schwarzes Coupé gehandelt haben, der Fahrer sei ein Mann gewesen, etwa 20 bis 30 Jahre alt.

Als Ortskennung wurde „TÖL“ (für den Zulassungsbereich Bad Tölz) abgelesen.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Rosenheimer Polizei unter der Telefonnummer 08031/200-2200 in Verbindung zu setzen.