Eishockey-Verein will nicht tatenlos zusehen: Er ruft zu Spenden auf und fährt diese an die ukrainische Grenze - Liste der benötigten Hilfsgüter


Die schockierenden Kriegsereignisse in der Ukraine lassen auch den EHC Waldkraiburg nicht unberührt. Zur Unterstützung der ukrainischen Flüchtlinge sammelt der Verein ab morgen vier Tage lang Hilfsgüter. Und man wird diese dann persönlich nach Polen an die ukrainische Grenze bringen.


Die Organisatoren sagen:

Die dramatischen Ereignisse erschüttern die Welt. Der Einmarsch russischer Streitkräfte in die Ukraine, welcher sinnlos und ohne Not vielen Menschen die Heimat, die Wohnung, den Alltag und das Leben kostet und kosten wird, ist beispiellos in der jüngeren Vergangenheit.

Der EHC Waldkraiburg fühlt sich verbunden mit der Ukraine und dem Volk, das nun zu Hunderttausenden versuche, das Land zu verlassen. Vor allem Frauen und Kinder, denn alle 18- bis 60-jährigen Männer greifen zu den Waffen, um ihr Land, um Freiheit und Demokratie zu verteidigen.

Dies bedeutet für viele Menschen, die keine Freunde oder Verwandtschaft in einem anderen Land haben, dass sie in Massenunterkünften untergebracht werden und dort für Essen, Trinken und ihre Hygiene sorgen müssen.

Aus diesem Grund sammelt der EHC Waldkraiburg für eben diese Menschen und die entsprechenden Hilfsorganisationen Geld- und Sachspenden, um sie persönlich nach Polen nahe der ukrainischen Grenze bringen zu lassen.

Zu folgenden Zeiten können hilfsbereite Bürger ihre Sachspenden zur Geschäftsstelle des EHC Waldkraiburg an der Raiffeisen-Arena bringen:

Mittwoch, 2. März,. 18 bis 20 Uhr,

Donnerstag, 3. März, 18 bis 20 Uhr,

Freitag, 4. März, 16 bis 19 Uhr,

Samstag, 5. März, 10 bis 12 Uhr und 16 bis 18 Uhr.

Folgende Dinge werden benötigt und gerne von den dort anwesenden Personen angenommen:

Windeln (Gr. 1 – Gr. 6), neue und unbenutzte Fläschchen und Sauger,

Babyhygieneartikel wie Wundschutzcreme oder Puder, Babynahrung in Pulverform, Gläschen,

Babywasser und anderweitige Baby- und Kleinkindersnacks,

Hygieneartikel für Erwachsene wie Seife, Duschgel, Shampoo, Binden, Tampons, Zahnpasta und Zahnbürsten.

Des Weiteren werden alle Arten von lang haltbaren Lebensmitteln benötigt.

Dazu zählen Konserven, Müsliriegel, Schokolade, Kekse.

Ebenfalls wichtig sind alle Arten von nicht verschreibungspflichtigen Medikamenten,

dazu gehören Pflaster, Verbände, Schmerzmittel für Kinder und Erwachsene,

auch hier bitte nur neue und unbenutzte sowie noch lange haltbare Packungen.

 

Auf das PayPal-Konto, das aufgrund der Schnelle – der schnell benötigten Hilfe auf den Namen „Julia Klose“ läuft – kann mit der E-Mail ukrainehilfe@ehcwaldkraiburg.com auch Geld gespendet werden.

Die Spendengelder werden verwendet, um dann direkt vor Ort in Polen benötigte Waren und Güter zu erwerben.

Eventuelle Überschüsse werden vollständig an entsprechende Hilfsorganisationen gespendet, garantiert der EHC.

aha