Vom Bündnis „wasserburg.bunt": Mahnwache für den Frieden am Samstagmittag in der Wasserburger Frauengasse


Das Bündnis „wasserburg.bunt“ ruft zur Mahnwache auf – am morgigen Samstag, 26. Februar, von 12 bis 13 Uhr in der Frauengasse in Wasserburg. Man wolle Solidarität mit den Menschen in der Ukraine zeigen. Und man möchte ein Zeichen setzen für ein friedliches Europa. „Wir fühlen uns hilflos und haben Angst, weil niemand weiß, wie dieser Angriff das Leben in Europa und damit auch unser Leben beeinflusst. Besonders aber fühlen wir mit den unschuldigen Menschen in der Ukraine. Ihnen gilt unsere größte Sorge und wir sind in Gedanken bei ihnen. 


Wir laden daher alle Wasserburger*innen zu unserer Mahnwache ein. Lasst uns gemeinsam ein Zeichen setzen, um zu zeigen, dass die Menschen in der Ukraine nicht alleine stehen!“, erklären Steffi König und Christian Peiker vom Sprecher-Team des Bündnisses. 

Es wird darum gebeten, die Maskenpflicht und geltenden Abstandsregeln einzuhalten.