Mission Erste-Liga-Erhalt geht weiter: Am Sonntag kommt Keltern zu den Basket-Ladies in Wasserburg


Am Sonntag-Nachmittag empfangen die Wasserburger Basket-Ladies die Rutronik Stars aus Keltern. Los geht es zu gewohnter Zeit um 16 Uhr in der BADRIA-Halle mit Zuschauern. Es gelten die aktuellen 2G-Regeln sowie FFP2-Maskenpflicht am Sitzplatz.


Das Team aus Keltern steht derzeit auf dem dritten Tabellenplatz mit 15 Siegen aus 21 Spielen. Die Innstädterinnen hingegen können aktuell aus 21 Partien lediglich fünf Siege verbuchen und brauchen in den verbleibenden fünf Spielen mindestens drei Siege – insofern sie sich gegen Halle den direkten Vergleich sichern können.

Voraussetzung hierfür ist, dass Halle kein weiteres Spiel gewinnt, damit die Damen vom Inn auf Platz zehn kommen.

Im Hinspiel ging das Spiel damals relativ knapp an Keltern mit 93:85, wobei auch hier die Wasserburgerinnen zwischenzeitlich führten und die Möglichkeit auf einen Sieg hatten.

Damals waren es Agnieszka Skobel mit 20 Punkten und Alex Kiss-Rusk, die den Wasserburger Basketball Damen immer wieder Probleme bereiteten. Die restlichen Punkte teilen sich innerhalb des Teams meist auf, sodass viele im Schnitt auf zwischen sechs und neun Punkten kommen, was es für die Innstädterinnen nicht gerade leichter macht, da sie auf jede Spielerin aufpassen müssen.

„Wir brauchen ab sofort jeden Sieg. Am wichtigsten für uns sind die Siege gegen Göttingen, Halle und Heidelberg, aber auch ein Sieg gegen Keltern oder Hannover wäre nicht verkehrt und würde uns eine – wenn auch nur sehr sehr kleine – Last von den Schultern nehmen. Das dies keine einfache Aufgabe ist, ist keine Frage.

Wir hatten gegen eine Herne schon einige gute Ansätze, aber die Unkonzentriertheiten zum Schluss haben uns den Sieg gekostet. Wir müssen gegen Keltern das ganze Spiel so spielen, wie wir es gegen Herne in der ersten Halbzeit gemacht haben, dann haben wir eine Chance”, so Trainerin Rebecca Thoresen im Hinblick auf Sonntag.

Wie immer gibt es zum Spiel auch einen Live-Stream auf www.sporttotal.tv/basketball

Der WaBaKu zum Spiel kann auf www.basketball-wasserburg.de heruntergeladen werden.

msch

Foto: Gabi Hörndl