Heute Mittag: Mit Mercedes auf Lkw aufgefahren - Pkw verkeilte sich unter dem Auflieger


Auf der A93 in Fahrtrichtung Kufstein hat sich am Mittag auf Höhe der Anschlussstelle Brannenburg im Landkreis ein Unfall mit vier Verletzten ereignet.


Ein 63-Jähriger aus Nordrhein-Westfalen war mit seinem Mercedes auf einen vor ihm fahrenden, italienischen Lkw aufgefahren. Durch den Aufprall wurden alle vier Insassen des Mercedes verletzt und in umliegende Krankenhäuser zur weiteren Behandlung eingeliefert.

Der Fahrer des LKW blieb unverletzt.

Am Mercedes entstand Totalschaden – der Wagen musste abgeschleppt werden. Der Auflieger des Lkw wurde ebenfalls beschädigt, blieb aber fahrbereit. Der Gesamtschaden wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt.

Die Autobahn in Richtung Kufstein war durch Teile und den beschädigten Fahrzeugen auf der Fahrbahn kurzzeitig komplett blockiert.

Bis zur Bergung des unter dem Auflieger verkeilten Pkw war die rechte Fahrspur und die Anschlussstelle Brannenburg bis 12:20 Uhr gesperrt. Der Verkehr wurde über den linken Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es bildete sich ein Stau zwischen den Anschlussstellen Brannenburg und Reischenhart, der sich jedoch nach Freigabe der Fahrbahnen schnell wieder auflöste.