KJR-Kleinbus erstrahlt „jugendlich-bunt“


Im Verleih war der im November 2020 über eine großzügige Spende der „Meine Volksbank Raiffeisenbank“ angeschaffte Kleinbus des KJR schon länger, aber nun wird auch der Zweck mehr als deutlich: Für die Jugendarbeit soll und darf der 9-Sitzer-Bus genutzt werden. Jugendlich-bunt mit Graffitis verziert, nicht mehr „nur grau“, so fährt der Bus nun durch Stadt und Landkreis Rosenheim und sticht sofort ins Auge.


Ein Dank geht an die 30 Jugendlichen, die sich in den im Herbst 2021 angebotenen Workshops des Jugendtreffs „Logo“ in Rosenheim, des Jugendtreffs Bruckmühl und des Jugendzentrums „Innsekt“ in Wasserburg beteiligt hatten. Die Jugendlichen hatten aus  ihren eigenen Ideen Graffitis entworfen und diese mit Spraydosen auf die Leinwand gebracht. Die Fotos der ausgewählten Entwürfe wurden nun professionell auf Folien gedruckt und am Bus angebracht.

Jugendgruppen können ab sofort den neugestalteten Bus nutzen. Alle Details zum Verleih und den Nutzungsbedingungen sind auf der KJR-Homepage unter https://kreisjugendring-rosenheim.de/angebote/verleih-kleinbus zu finden.

Bisher hat eine Pfadfindergruppe die weiteste Strecke zurückgelegt: im Rahmen einer Sommerfreizeit wurde Südtirol angesteuert. Die meisten Fahrten der Jugendgruppen aus Vereinen und der offenen Jugendarbeit werden aber innerhalb des Landkreises für kleinere Aktionen unternommen. Neben dem großen Kofferraum für viel Gepäck und Material steht hierfür auch eine Anhängekupplung zur Verfügung.