Erfolgreiche Wasserburger Leichtathleten - 3. Platz für Johanna Anglhuber


Zum letzten Wettkampf der Hallensaison brachen nochmal drei Wasserburger Leichtathleten in den Olympiapark zu den Münchner Meisterschaften auf. Vor allem der 15-jährige Clemens Bleiziffer erwischte einen guten Tag und konnte seine Bestleistung im Hochsprung nochmal steigern, überquerte starke 1,65 Meter und wurde damit Münchner Meister.


Wasserburgs Hochspringerin Lara Mößthaler ging dieses Mal im Weitsprung an den Start und lieferte mit 5,08 Metern und dem vierten Platz nochmal ein ordentliches Resultat ab.

Die 14-jährige Johanna Anglhuber (Foto), auch eigentlich im Hochsprung schon recht erfolgreich (wie berichtet), zeigt ihre Vielseitigkeit im Kugelstoßen und Weitsprung. 4,10 Meter reichten für den 3. Platz hinter zwei Weilheimer Mädls.

Die Drei-Kilo-Kugel wuchtete sie auf beachtliche 9,45 Meter, was am Ende der Vizetitel hinter der Münchnerin Lili Metschl (9,87) bedeutete.