Zweiteiliger Malteser Abendkurs am 22. und 23. Februar


Wer Kinder betreut, muss auch auf Notfälle vorbereitet sein. Eltern, Großeltern und andere Betreuungspersonen lernen in einem zweiteiligen Abendkurs der Malteser Rosenheim Ersten Hilfe bei Kindernotfällen in Theorie und Praxis. Es geht darum, wie man bei Unfällen und akuten Erkrankungen richtig handelt.


Zu den Themen zählen Verbrennungen, Allergien, Verschlucken von Gegenständen, Vergiftungen, Hautverletzungen sowie die Seitenlage und die Wiederbelebung von Säuglingen und Kindern.

Der Kurs findet nächste Woche am Dienstag, 22. Februar, und Mittwoch, 23. Februar, jeweils von 19 bis 22.15 Uhr im Malteserhaus Rosenheim in der Rathausstraße 25 statt.

Es gilt – Stand heute – die 2G-Regel, das heißt, es können nur vollständig geimpfte oder genesene Personen teilnehmen und es gilt FFP2-Maskenpflicht.

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.malteser-rosenheim.de. Die Kosten betragen 45 Euro pro Person, Paare zahlen 80 Euro.