Mit drei Promille im Blut - Anwohner alarmiert Polizei - Führerschein weg


Am vergangenen Samstagmorgen war einem Anwohner in Rimsting ein blauer Renault Scenic mit Rosenheimer Kennzeichen mitten auf einer Wiese im südlichen Ortsgebiet aufgefallen. Nachdem der Pkw sowie auch der Fahrer gegen 17 Uhr immer noch vor Ort waren, alarmierte der Anwohner die Polizei. 


Laut Spurenlage vor Ort hatte der 58-jährige Fahrer aus dem nördlichen Landkreis mit seinem Pkw die Hochgernstraße in Rimsting befahren. Am Ende steuerte er sein Auto jedoch einfach weiter in die dortige Wiese – der Wagen fuhr sich dort aufgrund des weichen Untergrunds fest.

Die Polizisten bemerkten dann bei dem Fahrer, der offenbar seit Stunden im Auto saß, deutlichen Alkoholgeruch. Ein durchgeführter Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Wert von mehr als drei Promille.

Bei dem Fahrer wurde eine Blutentnahme sowie die Beschlagnahme des Führerscheins angeordnet.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Prien unter der 08051/9057-0 zu melden.