41-jähriger Landwirt muss mit Rettungshubschrauber in Klinik gebracht werden


Gegen 9.15 Uhr kam es gestern auf einem Bauernhof in der Nähe von St. Wolfgang zu einem schweren Arbeitsunfall. Ein 41-jähriger Landwirt wurde bei Stallarbeiten durch eine Kuh in die Metallgabel seines Laders gedrückt. Er erlitt schwere Verletzungen im Bereich der Oberschenkel.


Nach erfolgter Erstversorgung durch einen anwesenden Angehörigen und den verständigten Rettungsdienst wurde er mit einem Rettungshubschrauber in ein nahe gelegenes Klinikum gebracht, meldet die Dorfener Polizei.