Im Rathaus nachgefragt: Wer ist in Wasserburg geboren und wohnt auch noch hier?


Wasserburg hat etwas mehr als 12.000 Einwohnerinnen und Einwohner. Doch wer ist hier in der Innstadt auch geboren und gehört somit zu den „Eigengewächsen“ der Stadt? Wir haben bei Rathauschef Michael Kölbl nachgefragt.


3136 Wasserburger Kindl gibt es aktuell. Eine Zahl, die sich sehen lassen kann. Ein Viertel der Wasserburgerinnen und Wasserburger, die in der Stadt gemeldet sind, haben auch als Geburtsort Wasserburg im Pass eingetragen. „Der oder die älteste in Wasserburg Geborene ist 103 Jahre alt“, informiert Bürgermeister Michael Kölbl im Gespräch mit unserer Redaktion.

Auch das Stadtoberhaupt selbst gehört zu den „Original Wasserburgern“. „Ich wurde im alten Krankenhaus geboren, dort, wo jetzt das Bildungszentrum der Verwaltungsschule steht“, so Kölbl abschließend.

 

Das alte Krankenhaus in Wasserburg – direkt neben dem Altstadtfriedhof. Dort ist heute die Akademie der Sozialverwaltung angesiedelt.

RM