Sattelzug landet bei Haag im Graben - 23 Tonnen Reis geladen - Schwierige Bergung


Schneetreiben und glatte Fahrbahn: Gegen 14 Uhr wurde diese Kombinationen einem Lkw-Fahrer auf der Ost-Umgehung bei Haag zum Verhängnis. Er landete am Freitagnachmittag mit seinem Sattelzug, beladen mit 23 Tonnen Reis, im Graben. Die Bergung gestaltet sich schwierig. Feuerwehr und THW wurden an den Einsatzort gerufen. Es kann die nächsten Stunden immer wieder zu Verkehrsbehinderungen kommen. Foto: Georg Barth