Der 38-Jährige war von einem Autofahrer am Morgen übersehen worden - Glück im Unglück


Ein 57-jähriger wollte gestern Morgen mit seinem Pkw aus einem Grundstück in die Kufsteiner Straße in Roenheim einfahren. Dabei übersah er einen 38-jährigen Radlfahrer, der um 7 Uhr Richtung Innenstadt unterwegs war. Beim Zusammenprall stürzte der Radfahrer über die Motorhaube auf den Asphalt.


Der Mann kam dabei zum großen Glück offenbar mit leichteren Verletzungen davon, so die Polizei. Er wurde zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro.

Gegen den Autofahrer wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.