Künftig leichterer Zugang zur Gemeinderatsarbeit - Verwaltungsarbeit jetzt weitgehend papierlos


Die Rotter Gemeindeverwaltung hat ihre Internet-Angebote zum Jahreswechsel weiter ausgebaut. Über die Homepage erhalten interessierte Bürgerinnen und Bürger ab sofort mit dem Ratsinformationssystem einen leichteren Zugang zur Gemeinderatsarbeit. So lassen sich nicht nur die jeweiligen Gemeinderatssitzungen im Vorfeld terminlich anzeigen, demnächst können vielmehr auch die freigegebenen Protokolle vergangener öffentlicher Sitzungen online eingesehen werden.


Auch die jeweiligen Arbeitsunterlagen und Informationen werden für und zwischen den Ratsmitgliedern über dieses Portal digital zur Verfügung gestellt und weiter bearbeitet. „Das macht unsere Arbeit nicht nur transparenter, sondern hilft auch, weitgehend papierlos zu arbeiten und Umweltressourcen zu schonen“, betont Bürgermeister Daniel Wendrock (Foto).

Als nächsten Schritt soll nun das Bürgerservice-Portal auf- und ausgebaut werden, um behördliche Antragstellungen weitgehend online abwickeln zu können.

„Daneben stehen wir – alle Kolleginnen und Kollegen und ich – natürlich weiterhin für persönliche Gespräche zur Verfügung. Denn die lassen sich bei allen Chancen der Digitalisierung nun einmal durch nichts ersetzen“, so der Bürgermeister abschließend.

Foto: Gemeinde Rott / Bernd Klemmer