Streit zwischen einer Rosenheimerin und einem Franzosen ruft Polizei auf den Plan: Mann mit Handschellen abgeführt


Zu einem Streit wurde die Polizei gestern Abend gegen 22 Uhr in die Rosenheimer Innenstadt gerufen. Ein 47-jähriger Mann mit Wohnsitz in Frankreich war zu Besuch bei seiner 42-jährigen Bekannten. Die Beiden gerieten im Laufe des Abends in Streit, wobei der Alkohol wahrscheinlich auch eine Rolle spielte. Die rege Diskussion konnten sie offenbar für sich nicht lösen und die Polizei wurde verständigt.


Der stark alkoholisierte Franzose, ein Test ergab später über zwei Promille, wollte die Wohnung nicht verlassen – trotz mehrfacher Aufforderung der Beamten habe er sich vehement geweigert, zu gehen, meldet die Polizei am heutigen Montagmorgen.

Ihm seien dann Handschellen angelegt worden, er wurde mit auf die Dienststelle genommen. Die Nacht verbrachte er in einer Ausnüchterungszelle der Polizei. Gegen den Randalierer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet. Der Vorfall wurde durch die mitgeführte BodyCam der Polizeibeamten weitestgehend aufgenommen und dokumentiertk, heißt es.