Er war seinem „Frauchen" plötzlich entwischt - Autofahrerin konnte ihren Wagen nicht mehr rechtzeitig abbremsen

Eine 49-Jährige fuhr gestern gegen 11 Uhr mit ihrem Auto die Miesbacher Straße in Rosenheim entlang. Plötzlich lief ein Hund über die Fahrbahn, der von dem Wagen erfasst wurde. Das meldet die Polizei am heutigen Donnerstagmorgen.


Der Hund blieb verletzt auf der Fahrbahn liegen – die 41-jährige Besitzerin aus Rosenheim eilte kurze Zeit später herbei. Der Hund musste mit Verletzungen an den Hinterbeinen schnell zu einem Tierarzt gebracht werden …

Durch den Aufprall entstand am Fahrzeug ein Sachschaden von rund 1000 Euro.

Der Hund sei nach Angaben der Tierbesitzerin plötzlich davongelaufen, sie habe ihn nicht mehr einholen können.