Floriansjünger müssen kurz nach Mitternacht ran: Ein „Kübel voll Wasser“ reichte zum Löschen auf Wertstoffinsel

Anwohner verständigten heute kurz nach Mitternacht die Rettungskräfte, dass im Bereich der Rosenheimer Heubergstraße ein Container auf einer Wertstoffinsel brenne. Vor Ort konnte zum Glück „nur“ ein kleines Feuer in einem blechernen Mülleimer festgestellt werden, so die Polizei am Morgen.


Die Feuerwehr löschte die Flammen im Kübel mit einem anderen „Kübel voll Wasser“ schnell ab. Es entstand kein Sachschaden, die Rettungskräfte konnten wieder abrücken.

Vermutlich habe jemand eine glimmende Zigarette in den Abfalleimer geworfen, so die Polizei über die Brandursache.