Neuwahlen in der Jahreshauptversammlung – Vorstandschaft im Amt bestätigt

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie fand die Jahreshauptversammlung der Schonstetter Schlossmusik online statt. Neben vielen interessierten, aktiven Musikerinnen und Musikern nahmen auch der Bürgermeister Paul Dirnecker und der Zweite Bürgermeister Josef Bichler an der Versammlung teil.


Die Jahresberichte der einzelnen Vorstandsmitglieder fielen erwartungsgemäß für das Jahr 2021 sehr kurz aus. Trotz sehr weniger Auftritte im vergangenen Jahr konnte glücklicherweise eine positive Bilanz verzeichnet werden.

Für eine gelungene Zusammenarbeit und viel Engagement lobten sowohl Vorsitzende Carolin Stübl, als auch die Dirigentin Michaela Haindl die übrige Vorstandschaft. In einem kurzen Ausblick ließ die Dirigentin verlauten, dass das für April geplante Konzert wohl nicht stattfinden könne. Jedoch sollen stattdessen im laufenden Jahr mehrere Standkonzerte in verschiedenen Orten stattfinden.

Auch die lange ersehnten Leistungsabzeichen sollen baldmöglichst verliehen werden.

Gleich nach der Entlastung der Vorstandschaft fanden Neuwahlen statt.

Bürgermeister Paul Dirnecker fungierte dabei als Wahlleiter und nutzte die Gelegenheit, für die bisher erbrachte Leistung seinen Dank auszusprechen. Alle bisherigen Vorstandsmitglieder wurden einstimmig in ihrem Amt bestätigt.

Am Ende der Versammlung wurde ein Online-Stammtisch angeregt, der große Zustimmung unter den anwesenden Musikern fand.

jar

Foto: 

Die in der Wahl bestätigte Vorstandschaft (ein Gruppenfoto aus Vor-Corona-Zeiten):

Hintere Reihe von links: Dirigentin Michaela Haindl, Schriftführer Josef Arnold, Beisitzerin Christine Fischer und Beisitzer Thomas Bachleitner.

Vordere Reihe von links: 2. Vorstand Andreas Haindl, 1. Vorständin Carolin Stübl und Kassierin Antonia Steidle.