Schüler im Landkreis tauchen in das Leben von behinderten Menschen ein - Projekt „Rollstuhlsport macht Schule"

Für die St.-Georg-Schule in Bad Aibling ist es eine Premiere: Sie sind die erste Schule, die das von goolkids und BVS (dem Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Bayern e.V. ) gemeinsam auf die Beine gestellte Projekt „Rollstuhlsport macht Schule – Schulprojekte in Bayern“ testen und auswerten darf.


Robert Bartsch von goolkids ist es besonders wichtig, dass Kinder mit Handicap sportliche Möglichkeiten als Selbstverständlichkeit in ihrem Leben erfahren dürfen und vernetzt leidenschaftlich Vereine, Sponsoren und Schulen. Mit dem BVS Bayern hat er hier einen ebenso engagierten wie vernetzten Partner an der Hand.

So packen Lukas Parzych (Goolkids Bamberg) und Alexander Maier (BVS) erst einmal zwölf Sportrollstühle und acht Alltagsstühle ein und fahren mit Ingrid Wolff (BVS) und Romy Pawellek (BVS) von Bamberg nach Bad Aibling.

Sie haben viele kreative Spielideen im Gepäck. Neben alltagspraktischen Übungen bringen sie auch dem Fußgänger die Hindernisse des Alltags nah und ermöglichen so einen Weitblick. Aus der erlebten Erfahrung können die Schüler und Schülerinnen sowie auch die Lehrer nun ganz neu auf ihren Schulalltag blicken.

Ingrid Wolff spricht aus ihrer Erfahrung, wenn sie als Rollstuhlfahrerin Einblick gibt in ihre Erlebnisse im inklusiven Sportunterricht: „Viele Spiele kann man adaptieren und die Kinder selbst Ideen fürs gemeinsame Spielen finden lassen. Handicaps für Fußgänger bieten neben kreativen und oft lustigen Varianten auch die nötige Chancengleichheit im Miteinander. Auch gibt es immer spezielle Übungsmöglichkeiten, die der Rollifahrer mit einem Mitschüler oder einer Mitschülerin üben und weiterentwickeln kann.

Neben den sportlichen Fragen kamen auch die pädagogischen Handgriffe nicht zu kurz und so freut sich die Klassenlehrkraft Kerstin Deisinger besonders, dass sie Profis fragen konnte, wie sie mit „ihrem“ Rollstuhlfahrerkind gut umgehen und ihm helfen kann. „Das hat mir viel Sicherheit gegeben und mir die Angst genommen. Ich war ganz gerührt, wie viel Freude unser Rollifahrer beim Ausprobieren hatte.“

Wer Interesse an einem inklusiven Sportangebot oder dem Angebot „Rollstuhlsport macht Schule“ hat, der ist hier gut beraten:

https://ginas.net/; https://bvs-bayern.com/

Auf der Startseite des BVS bietet Alexander Maier auch Sportanbietern für Menschen mit Behinderung und Rehasport-Anbietern eine Plattform, auf ihre Angebote aufmerksam zu machen.

Auch in unserer Region sind zahlreiche Vereine vertreten.

Wer sein Angebot vernetzen möchte, melde sich bei Alexander Maier, E-Mail: maier@bvs-bayern.com.