In schwieriger Zeit: Viktoria Battran, Inhaberin der Glocken-Apotheke in Pfaffing, unterstützt Abteilung des SV Albaching gerne

Jeder, der in seinem Verein zuständig für das Training ist, kann derzeit ein Lied davon singen: Den Trainingsbetrieb zu organisieren und aufrecht zu erhalten – das ist aktuell alles andere als einfach. Die Radsportler des SV Albaching aber zum Beispiel wollen fleißig trainieren auch in diesen Zeiten. Plant die Abteilung doch fest ein Frühjahrs-Trainingslager …


Da der Trainingsbetrieb derzeit aber nur mit 2Gplus gestattet ist, müssen sich also alle Teilnehmer bei den Trainings einem Coronatest vor Ort unterziehen – mit Ausnahme derer, die bereits die Auffrischungsimpfung erhalten haben, so die aktuell gültige Regel …  

Viktoria Battran, Inhaberin der Glocken-Apotheke in Pfaffing, hat den Radsportlern in Albaching jetzt dafür 30 Corona-Schnelltests zur Verfügung gestellt, damit der Trainingsbetrieb weiterhin so unkompliziert wie möglich geboten werden kann.

„Das freut uns sehr und hilft uns vor allem auch enorm, die Auflagen mit relativ geringem Aufwand zu erfüllen. Denn natürlich ist uns daran gelegen, den Trainingsbetrieb gerade jetzt aufrecht zu erhalten, da davon die ganze Saison lebt. Die Arbeit, die jetzt im Trainingsraum geleistet wird, davon zehrt man im Sommer bei jedem Anstieg. Gleichzeitig wollen wir das Training aber auch so sicher wie möglich für alle Mitglieder anbieten.“, so der Albachinger Abteilungsleiter Dominic Janda, der sich bei Viktoria Battran in Pfaffing herzlichst bedankte (Foto).