Bei Unfall „nur" leicht verletzt - Nahe Perfall hatte der junge Mann plötzlich die Kontrolle über seinen Pkw verloren - Der Polizeibericht

Auch zu dem Unfall gestern Nachmittag bei Perfall (wir berichteten kurz) meldet die Polizei heute Morgen diesen Bericht: Gegen 14.30 Uhr war ein 19-Jähriger aus Wasserburg mit seinem Pkw in der Gemeinde Eiselfing von Frieberting in Richtung Bergham unterwegs.Kurz vor dem Erdenwerk in Perfall kam der Wagen alleinbeteiligt in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und fuhr 150 Meter neben der Straße weiter.Hierbei überfuhr der Pkw einen Leitpfosten, riss einen Baumstumpf heraus und prallte schließlich nahezu frontal gegen einen Baum. Das Fahrzeug wurde durch die Wucht des Aufpralls wieder zurück auf die Fahrbahn geschleudert und kam dort zum Stillstand.


Der Fahrer konnte sich eigenständig aus dem Fahrzeug begeben und erlitt, nach bisherigem Kenntnisstand, zum großen Glück nur leichtere Verletzungen. Aufgrund des Unfallhergangs wurde der junge Mann nach Behandlung vor Ort zur weiteren Abklärung ins Krankenhaus Wasserburg gebracht.Die Ursache für das Abkommen von der Fahrbahn konnte noch nicht abschließend geklärt werden.

Am Pkw entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 5.000 Euro. Nach Aufnahme wurde der Pkw durch einen Abschleppdienst geborgen.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Staatsstraße für eine Stunde gesperrt. Die Feuerwehr Aham war mit einem Fahrzeug und zehn Einsatzkräften vor Ort, sicherte die Unfallörtlichkeit und übernahm die Verkehrslenkung.