Zwei junge Frauen von der Polizei für ihr couragiertes und schnelles Handeln bei einem Badeunfall ausgezeichnet

Zwei junge Frauen wurden jetzt von der Polizei für ihr couragiertes und schnelles Handeln bei einem Badeunfall ausgezeichnet. Die Beiden – 25 und 30 Jahre alt – hatten geistesgegenwärtig reagiert, als drei Kinder in der Alz bei Altenmarkt in Not geraten waren. Dabei riskierten die Frauen auch ihre eigene Gesundheit, sagt die Polizei.


Mit einer kleinen Aufmerksamkeit wurde den „Lebensretterinnen“ der Dank der Polizei-Stationsleitung Traunreut und der Behördenleitung des Polizeipräsidiums in Rosenheim überbracht.

Aufgrund der Pandemie-Situation musste auch hier vom eigentlich üblichen Rahmen abgewichen werden, der Freude über den überraschenden und erfreulichen Polizeibesuch tat das aber keinen Abbruch.