Mit 2G und 2Gplus soll's auch bei der Volkshochschule nächste Woche wieder in Präsenz weitergehen

Nach der Verlängerung der aktuell gültigen 15. Bayerischen Infektionsschutz-Verordnung plant die Volkshochschule in Wasserburg die Wiederaufnahme des Präsenzbetriebs ab kommenden Montag, 10. Januar 2022. Grundsätzlich gelte dabei …


  • 2G-Regelung für unsere Teilnehmende,
  • 2G+-Regelung für Teilnehmende in Bewegungskursen – geimpft, genesen UND zusätzlich getestet (Antigen-Schnelltest reicht).  Der Test entfällt bei Personen mit „Booster-Impfung“ ab dem 15. Tag nach dem Impftermin
  • 3G für Kursleitungen – geimpft, genesen oder getestet
  • 3G für Teilnehmende an Prüfungen

Man bittet alle Kursbeteiligten – sowohl Dozent:innen, als auch Teilnehmer:innen – die Nachweise stets mitzuführen und bei Kontrollen zu zeigen.

Die Volkshochschule behalte sich aber das Recht vor, trotz geplantem Präsenzbetriebs die Durchführung der Kurse kurzfristig auf online umzustellen oder online zu belassen, wenn die äußeren, rechtlichen Rahmenbedingungen dies erfordern.

Die Geschäftsstelle ist noch bis einschließlich Freitag, 7. Januar, geschlossen.