Auf der B15 bei Rott und Schechen wurden Verkehrsteilnehmer gefährdet - Polizei sucht Zeugen und Geschädigte

Eine 62-Jährige aus Wasserburg war mit ihrem Pkw auf der B15 Richtung Rosenheim unterwegs. Auf Höhe von Lengdorf im Gemeindegebiet von Rott fiel ihr im Rückspiegel plötzlich ein blauer BMW der X-Baureihe auf. Der BMW verringerte im Laufe der Fahrtstrecke immer mehr seinen Abstand zum Fahrzeug der 62-jährigen Lenkerin und setzte anschließend auch zu einem Überholvorgang an. Als plötzlich Gegenverkehr auftauchte, zog der BMW-Fahrer wieder zurück, versucht anschließend aber erneut zu überholen – und da Gegenverkehr gegeben war, scherte der BMW-Fahrer wieder zurück auf seine Fahrspur und brach mehrere Überholvorgänge ab.


Die Fahrt ging anschließend weiter in südliche Richtung und im Gemeindegebiet von Schechen, kurz vor einer Rechtskurve, die anschließend in eine Unterführung mündet, setzte der BMW-Fahrer erneut zum Überholvorgang an. Trotz Gegenverkehrs scherte der Fahrer aus und – nach Angaben der Zeugin aus Wasserburg – das, obwohl mehrere Pkw entgegenkamen-

Diese hätten aufgrund des überholenden BMW stark abbremsen müssen, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden.

Es sei nach Schilderung purer Zufall, dass kein schwerer Unfall passiert sei.

Nach dem Vorfall – der sich offenbar bereits am vergangenen Donnerstag gegen 13.50 Uhr ereignet hat, so die Polizei am heutigen Sonntag – setzte der BMW seine Fahrt in südliche Richtung fort.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs aufgenommen.

Beim ersten entgegenkommenden, gefährdeten Auto  soll es sich um einen weißen Pkw (eventuell Kombi) gehandelt haben. Der Fahrer ist für das weitere Verfahren als Zeuge von Bedeutung. Die 62-Jährige schilderte, dass vermutlich mehrere Autofahrer das verbotswidrige Verhalten des BMW-Fahrers wahrgenommen haben.

Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalles, sich mit der Rosenheimer Polizei unter der Telefonnummer 08031/200-2200 in Verbindung zu setzen.

Die Polizei hat gegen den BMW-Fahrer ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Der verantwortliche Lenker konnte bisher noch nicht angetroffen werden, dass Kennzeichen des blauen BMW ist anhand von Aussagen aber bekannt.