Rauchmelder schlug an: Aufmerksame Nachbarn verhinderten gestern Mittag Schlimmeres

Eine 54-Jährige wollte gestern Mittag eine Suppe kochen und stellte dazu einen Topf auf den Herd. Als sie mit der Zubereitung soweit fertig war, verließ sie die Wohnung – vergaß aber, den Ofen auszuschalten. Als der Rauchmelder anschlug, alarmierten Nachbarn die Rettungskräfte und auch die Polizei rückte an.


Fast zeitgleich kam die 54-Jährige zurück von ihren Besorgungen und die Wohnung konnte betreten werden. Es entstand kein Sachschaden, nach kurzem Lüften der Wohnung konnte diese wieder betreten werden.

Gegen die Frau wurde ein Bußgeldverfahren aufgrund eines Verstoßes nach den Brandverhütungsvorschriften eingeleitet.