Deutsche Selbsthilfe Angeborene Immundefekte e.V.: Sparkasse Wasserburg unterstützte jetzt zum Jubiläum

Die Patientenorganisation Deutsche Selbsthilfe Angeborene Immundefekte e.V. (dsai) mit Sitz in Schnaitsee ist aus dem Engagement von Gabriele Gründl entstanden. Seit 1991 macht sich die dsai für Menschen mit einem angeborenen Immundefekt stark und feierte Ende November ihr 30-jähriges Bestehen. Sie hilft Patienten und Angehörigen dabei beim Umgang mit der Krankheit, pflegt ein umfangreiches Netzwerk und setzt sich engagiert dafür ein, dass die seltene Erkrankung rechtzeitig diagnostiziert und angemessen behandelt wird.


Gerne überreichte Thorsten Henkelmann, Firmenkundenberater der Sparkasse Wasserburg, zum Jubiläum einen Spendenscheck in Höhe von 500 Euro an dsai-Bundesvorsitzende Gabriele Gründl (rechts) sowie Geschäftsführerin Andrea Maier-Neuner.