Auch kein erneuter Distanzunterricht an den Schulen oder eine Verlängerung der Weihnachtsferien - Wegen Omikron

Angesichts der Omikron-Variante halten es Lehrerverbände für denkbar, die Weihnachtsferien zu verlängern oder auch kurzzeitig wieder zum Distanzunterricht zurückzukehren.


Distanzunterricht nach den Weihnachtsferien könne eine Möglichkeit sein, die Verbreitung der Omikron-Variante zu erschweren, zitiert der Bayerische Rundfunk heute die Vorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), Maike Finnern, dem Redaktionsnetzwerk Deutschland.

Ähnlich sehe das der Deutsche Lehrerverband. Dessen Präsident Heinz-Peter Meidinger betonte, wenn die Infektionszahlen aufgrund von Omikron in den Weihnachtsferien massiv nach oben gingen, dürften Ferienverlängerungen beziehungsweise erneuter Distanzunterricht nicht ausgeschlossen werden – so wird er vom BR zitiert. Solch ein Schritt sollte aber nicht isoliert erfolgen, sondern nur im Verbund mit einem allgemeinen Lockdown oder weitergehenden gesellschaftlichen Kontaktbeschränkungen.