Traditionsunternehmen in der Gemeinde Pfaffing hat jetzt 10.000 Euro fürs Ronald-McDonald-Haus in Vogtareuth gespendet


Das Traditionsunternehmen der Alpenhain Käsespezialitäten GmbH in der Gemeinde Pfaffing ist großartig sozial engagiert: Schon seit vielen Jahren unterstützt die Firma die Ronald McDonald Häuser. Für das 5. Ronald McDonald Haus in Vogtareuth in Bayern, das sich nur knapp 15 km entfernt vom Firmensitz von Alpenhain in Lehen befindet, hat die Käserei die Baupatenschaft für den Eingangsbereich übernommen.


Bei dem Spatenstich haben Gesellschafterin und Beirätin Barbara von Hagmann und Geschäftsführer Robert Winkelmann einen Spendenscheck in Höhe von 10.000 Euro übergeben (Foto) – und sie heißen somit stellvertretend für die ganze Region jährlich etwa 450 Familien in ihrem Zuhause auf Zeit herzlichst willkommen.

Weitere Informationen über die McDonald’s Kinderhilfe unter https://www.mcdonalds-kinderhilfe.org/vogtareuth/aktuelles/willkommen-alpenhain-kaesespezialitaeten-gmbh/

Über Alpenhain:

Als führender Hersteller von Käsespezialitäten verarbeitet die Alpenhain Käsespezialitäten GmbH seit 1905 Milch aus dem Alpenvorland. Das Familienunternehmen ist bereits in vierter Generation im oberbayrischen Lehen beheimatet.

Über 450 Mitarbeiter und Auszubildende sorgen für die Verarbeitung von jährlich knapp 90 Millionen Litern frischer Alpenmilch zu Produkten aus natürlichen Zutaten – ohne Zusatz von Geschmacksverstärkern, Konservierungs- und Farbstoffen.

Der Schwerpunkt liegt auf der Herstellung und Verarbeitung von Camembert. Das Unternehmen produziert unter anderem seit über 25 Jahren den Original Obazda und feierte 2020 das 40-jährige Jubiläum für Back-Camembert. Die Familienkäserei ist Marktführer für beide Produkte.

Weichkäse, Camembert Creme, Grillkäse und Back-Käsesnacks runden das Sortiment ab.

Alpenhain beliefert Kunden im Lebensmitteleinzelhandel sowie Großverbraucher in Deutschland und exportiert in über 40 Länder weltweit.

Weitere Informationen unter http://www.alpenhain.de.