Die 900. Geburt in der RoMed-Klinik Wasserburg war eine Wassergeburt


53 Zentimeter groß und 3495 Gramm schwer: Das ist das reizende Ergebnis der 900. Geburt in diesem Jahr, die das Geburtshilfe-Team um Chefärztin Dr. Julia Jückstock an der RoMed-Klinik Wasserburg betreuen durfte. Johannes Franz heißt der kleine Erdenbürger aus Gars, wie seine Eltern Marina und Johann Kirschner stolz verkündeten.


Um 21.37 Uhr erblickte er vor genau einer Woche am vergangenen Montag bei einer Wassergeburt das Licht der Welt.

Mit einem Blumenstrauß und dem RoMed-Bärchen gratulierte Dr. Jückstock (links) gemeinsam mit Assistenzarzt Wilfried Baldauf-Sobez (2. von rechts) und Kinderkrankenpflegerin Beate Windmaier (rechts) den Eltern und der drei Jahre alten, großen Schwester Luisa Maria herzlichst und sie alle wünschten alles Gute für den Start ins neue Familienglück zu Viert.

Die betreuende Hebamme Caroline Schierle und Oberärztin Olga Trenkler waren beim Fototermin nicht im Dienst.