Start der Impfungen der Fünf- bis Elf-Jährigen im Impfzentrum Mühldorf


Das Impfzentrum Mühldorf hat mit den Impfungen von Kindern von fünf bis elf Jahren begonnen. Bis Sonntag sind bereits zirka 150 Impftermine gebucht. Für die Impfungen sind unter anderem Kinderärzte anwesend, die die Aufklärungs- und Beratungsgespräche durchführen und den Eltern für Fragen zur Verfügung stehen. Landrat Max Heimerl war zum Startschuss vor Ort und begleitete einen der ersten Impflinge und dessen Eltern. Im Anschluss gab es für den Buben noch ein kleines Geschenk.


Die Kinder werden in speziell eingerichteten Familienkabinen geimpft. Diese sind kindgerecht gestaltet und bieten ausreichend Platz, sodass beide Elternteile ihr Kind begleiten können.

Ab sofort finden Kinderimpfungen im Impfzentrum täglich von 9 bis 18 Uhr statt. Die Terminvereinbarung erfolgt per E-Mail an kinderimpfung@impfzentrum-muehldorf.de. Weitere Informationen sind auf der Webseite des Impfzentrums zu finden www.impfzentrum-muehldorf.de. Verwendet wird der Kinderimpfstoff von BioN/Tech.

Kinder und Jugendliche im Alter bis einschließlich 15 Jahren müssen für eine Corona- Schutzimpfung in Begleitung eines Sorgeberechtigten ins Impfzentrum kommen. Dabei müssen der Personalausweis des Sorgeberechtigten, der Kinderausweis oder die Geburtsurkunde des Kindes sowie der Impfpass mitgebracht werden. Daneben müssen alle Sorgeberechtigten in die Impfung einwilligen.

Foto: Zum Startschuss der Kinderimpfungen überreichte Landrat Max Heimerl einem der ersten Impflinge ein Geschenk.