Wieder große Geschenkaktion für Kinder mit dem Rotary Club - Was heuer „herzzerreißend anders war"


Bereits das fünfte Jahr in Folge haben Mitglieder des Rotary Club Rosenheim-Innstadt wieder Geschenke für Kinder in der Region gepackt. Mit den rund 40 liebevoll gepackten Paketen konnten Weihnachtswünsche von 33 Kindern und Jugendlichen erfüllt werden, deren Familien derzeit von der Rosenheimer Aktion für das Leben e. V. betreut werden.


„Wir freuen uns, wenn wir den Kindern eine Freude machen können,“ sagten Ute Schach und Sigrid Köppl bei der Übergabe der Geschenke im Rosenheimer Landratsamt. „In diesem Jahr waren herzzerreißende Wünsche dabei. Kinder haben sich eine warme Jacke oder einen Jogginganzug gewünscht. Dinge, die für viele von uns selbstverständlich sind.“

Neben den Familien Köpp und Schach hatten auch die Familien Mertl und Jayme Herber vom Rotary Club Rosenheim-Innstadt die Geschenke besorgt und mit viel Liebe verpackt. Der Inhalt der Weihnachspakete hat einen Wert von insgesamt rund 1.500 Euro.      

Das Foto zeigt von links

Ute Schach und Sigrid Köppl vom RC Rosenheim-Innstadt,

Christine Domek-Rußwurm, Vorsitzende der Rosenheimer Aktion für das Leben e.V.,

Christoph Maier-Gehring, Sekretär RC-Rosenheim-Innstadt in Vertretung von Präsident Hans-Georg Schmidt

sowie die Geschäftsführerinnen der Rosenheimer Aktion für das Leben e.V – Maria Heinrich und Manuela Damköhler.    

„Die Geschenkaktion mit dem Rotary Club Rosenheim-Innstadt hat inzwischen Tradition und ich freue mich sehr, dass es auch in der aktuell ungewissen Zeit wieder so gut geklappt hat. Die Welt ist bei Weitem nicht so schlecht, wie sie von manchen Menschen gesehen wird. Aktionen wie diese zeigen, das große Herz vieler Menschen in der Region. Vielen Dank an alle Beteiligten“, sagt die Vorsitzende der Rosenheimer Aktion für das Leben, Christine Domek-Rußwurm.