Der Berger Dart Open e.V. zog seine Jahresbilanz - René Pfeifer als Vorsitzender wiedergewählt


Vor kurzem war es endlich soweit: Der Berger Dart Open e.V. konnte zu seiner Jahreshauptversammlung einladen. Diese sollte ursprünglich im Oktober letzten Jahres stattfinden … Zum zweiten Mal erst seit Gründung des Vereins kam man im Wirtshaus Kalteneck zusammen.


Das Hauptaugenmerk des Abends war auf die Neuwahlen gerichtet. Schriftführer Andreas Birkmaier leitete durch den Abend, in dem der 1. Vorstand Renè Pfeifer zunächst das Wort ergriff und einen allgemeinen Rückblick auf die letzten Jahre und später nochmals auf die zukünftigen Aktivitäten vornahm.

Das Foto zeigt von links

Andreas Birkmaier, Helmut Birkmaier, Markus Stöckl, Herbert Haselsteiner, Matthias Bareuther, René Pfeifer und Michael Kranzeder. Auf dem Bild fehlt Martin Vital.

Im Anschluss wurde ein sportlicher Rückblick auf den vergangenen Zeitraum vom 2. Vorstand Herbert Haselsteiner vorgenommen.

Kassier Martin Vital gab einen Einblick, was es in den letzten Jahren alles an Ein- und Ausgaben gab. Aus den daraus resultierenden Kontenbewegungen resümiert eine stabile sowie gesunde, finanzielle Lage für den noch jungen Verein.

Die Kassenprüfer Andreas Heinz und Christian Fleidl bescheinigten eine einwandfreie Buchführung, so dass die Vorstandschaft in der Folge einstimmig entlastet wurde.

Anschließend folgten die Neuwahlen. Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an Akbachings 1. Bürgermeister Rudolf Schreyer, der sich für diesen Abend Zeit nahm und die Durchführung der Wahlen leitete.

Der Berger Dart Open e.V. setzt weiter auf Kontinuität und geht somit mit praktisch unverändertem Personal in die nächsten Jahre:

Weiterhin bleiben René Pfeifer 1. Vorstand, Herbert Haselsteiner 2. Vorstand, Martin Vital Kassier und Andreas Birkmaier Schriftführer. Der Kreis der Beisitzer wurde erweitert und besteht nun aus Helmut Birkmaier, Matthias Bareuther, Michael Kranzeder und Markus Stöckl. Kassenprüfer bleiben Andreas Heinz und Christian Fleidl.

Die Wahlen fielen allesamt einstimmig aus, was somit einem klaren Vertrauensbeweis in die bisher handelnden Personen gleichkommt.

Ein Dank an Robert Guder, der die Vorstandschaft nach vier Jahren als Beisitzer verlässt.

Abschließend an dieser Stelle einmal – im Namen des gesamten BDO – ein großes DANKE an die bisherige Vorstandschaft.  Es bedarf viel Hingabe und Zeit, neben dem gewohnten Alltag zusätzlich noch einen Verein zu leiten und alle damit verbundenen Tätigkeiten auszuführen und zu organisieren. Sämtliche Vereinsmitglieder wissen dies sehr zu schätzen. Das wurde in der Versammlung deutlich.

Ein großer Dank ist auch an die Vereinsmitglieder: Eine Mitgliederzahl von über 60 Personen für einen Sport, der in seiner Popularität und Bekanntheit sicherlich (noch) nicht an vorderster Stelle in unserer Gesellschaft steht (auch gemessen an der Größe von Albaching), ist stark und spricht für sich.

Im Zuge dessen möchte man gerne allen Hobby-Dartspielern, Darts-Begeisterten und allen Personen, die gesellschaftliche Abende gepaart mit sportlichen Wettkampf verbinden wollen, herzlichst dazu einladen, im Vereinsheim (Kreuzstraße 1 in Albaching) den einen oder anderen Besuch abzustatten – wenn’s denn möglich ist in dieser schwierigen Zeit.

Um den anstehenden Herausforderungen in den nächsten Jahren gewappnet zu sein, freut sich der junge Verein auch über Sponsoren-Anfragen …

Für nähere Informationen über Wie, Wann, Was und Wo bitte

E-Mail an: vorstandschaft@bergerdartopen.de

Foto: Berger Dart Open e.V