Am kommenden Sonntag besondere Familienführung im Museum Wasserburg


Am kommenden Sonntag findet um 12 Uhr eine besondere Familienführung mit dem Titel „Ihr Kinderlein kommet“ in der aktuellen Sonderausstellung „Zur Krippe her kommet – Krippenbau zwischen Tradition und Zeitgeist“ im Museum Wasserburg, Herrengasse 15, statt.


 

Familien mit Kindern im (Vor-)Schulalter hören die Weihnachtsgeschichte, lernen wie man Krippen baut, suchen das Jesuskind in der neapolitanischen Krippe und erhalten einen Bastelbogen für zu Hause.

Weihnachtszeit ist Krippenzeit! Die bezaubernden Darstellungen des Geschehens der Heiligen Nacht und des prächtigen Zugs der Könige ziehen schon seit jeher Groß und Klein in ihren Bann. Die Ausstellung zeigt Krippen aus drei Jahrhunderten und die Handwerkskunst der regionalen Krippenbauer bis in die Gegenwart.

Teilnehmen können zehn Personen. Eine Anmeldung unter 08071 / 925290 bis 48 Stunden im Voraus ist erforderlich. Die 2G-plus-Regel, die in allen Freizeiteinrichtungen gilt, ist auch in Museen gültig.

Foto: „Beim Kripperl schauen“ (Inszenierung von Heinz-Rudolf Huber, Krippenfreunde Altötting)