Polizei sucht Zeugen für Vorfall gestern Abend in Bad Aibling


Gegen 20.30 Uhr teilte gestern Abend ein 55-jähriger Bad Aiblinger bei der zuständigen Polizeiinspektion einen ihm merkwürdigen Vorfall mit. Der Mann war zu Fuß gegen 19.50 Uhr auf einem Fußweg im Kurpark Bad Aibling unterwegs gewesen, der parallel zur Bahnlinie verläuft, als er plötzlich einen heftigen Schlag gegen die linke Seite des Hinterkopfes erhielt.


Der Geschädigte war für ein paar Sekunden benommen, bekam aber noch mit, dass der Schlag von einer ihm unbekannten Person erfolgt war, die mit dem Fahrrad in hohen Tempo an ihm vorbeifuhr.

 

Ein versehentliches Anrempeln mit dem Fahrradlenker oder Ellenbogen muss unter diesen Gesichtspunkten ausgeschlossen werden, da der  Passant recht groß war und dieser am Hinterkopf getroffen wurde. Leider konnte der Fußgänger keine Beschreibung des Fahrradfahrers abgeben, lediglich, dass das Fahrrad ein funktionierendes rotes Rücklicht hatte.

Glücklicherweise wurde der Bad Aiblinger nicht schwer verletzt und brauchte keine medizinische Versorgung.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bad Aibling unter Telefon 08061/9073-0 zu melden.