Rosenheimer Polizei bittet um sachdienliche Hinweise


Ein unbekannter Täter ist gestern am späten Nachmittag in ein Einfamilienhaus im Rosenheimer Ortsteil Pang eingebrochen und hat dabei Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro erbeutet. Der Hausbewohner schlief zur Tatzeit im ersten Stock und wurde erst später auf den Einbruch aufmerksam. Die Kripo Rosenheim ermittelt.


Zwischen 17 und 17.30 Uhr drang mindestens ein unbekannter Täter über die Terrassentür in das Einfamilienhaus in der Ludwig-Thoma-Straße in Pang ein. Er durchwühlte die Räumlichkeiten nach Geld und Wertgegenständen und erbeutete Schmuck im geschätzten Wert von mehreren tausend Euro. Im ersten Stock des Hauses schlief zur Tatzeit der 57-jährige Hausbewohner. Der Einbrecher war über dessen Anwesenheit offenbar derart überrascht, dass er das Haus fluchtartig verließ.

Eine Fahndung durch mehrere Streifenbesatzungen der Rosenheimer Polizei im Umfeld des Tatorts verlief ergebnislos. Der Kriminaldauerdienst der Kripo Rosenheim übernahm die ersten Ermittlungen, welche nun durch das zuständige Fachkommissariat 2 fortgeführt werden.

Die Kripo bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Wer hat am späten Montagnachmittag in der Zeit von 17 bis 17.30 Uhr in der Ludwig-Thoma-Straße im Rosenheimer Ortsteil Pang oder in der dortigen näheren Umgebung verdächtige Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen und kann hierzu Hinweise geben?

Sachdienliche Hinweise erbittet die Kripo Rosenheim unter der Telefonnummer 08031 / 200-0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.