Heute: Mixa Uppa, natürliche Hautpflege von Joanne Morin - Unsere Serie mit dem Startup von Sebastian Hofstetter aus Rott


In unserer Serie stellen wir nun schon seit Wochen jeden Freitag regionale Erzeuger-Betriebe vor – in Zusammenarbeit mit dem Startup von Sebastian Hofstetter aus Rott (www.regionaly.de – wir berichteten).


Egal, welche Branche – von der Ernährung über die Körperpflege, von der Mode bis hin zu Haus und Garten!

Diesmal geht’s um Mixa Uppa – eine 100 Prozent natürliche Hautpflege von Joanne Morin (Foto).

Die Bilder oben zeigen die Herstellung …

Regionale Produkte gibt es in nahezu allen Bereichen unseres Lebens, das haben wir in den Beiträgen der vergangenen Wochen bereits gezeigt. Und auch diese Woche greifen wir einen neuen Bereich auf: Hautpflege-Produkte.

Es geht um die Manufaktur Mixa Uppa aus dem Landkreis Mühldorf. Inhaberin Joanne Morin stellt ihre Hautpflege-Produkte, wie Handcreme und Deodorants, in sorgfältiger und liebevoller Handarbeit selbst in ihrer Kreativküche her: Von der Beschaffung der Rohstoffe über das Mischen, das Abfüllen, das Etikettieren bis hin zum Verpacken. Eine wunderbar duftende Kreaiivküche …

Teil ihrer Philosophie ist es, Produkte in kleinen Chargen herzustellen. Auf diese Weise sind die Wirkstoffe so frisch wie möglich für die Haut und es muss nichts weggeworfen werden.

Wie kam Joanne Morin dazu „Mixa Uppa“ aufzubauen?

Als bei ihrer Mutter Krebs diagnostiziert und erfolgreich behandelt wurde, wurde ihr bewusst, wie viele Hautpflegeprodukte schädliche Chemikalien enthalten. Auf Empfehlung der Ärzte, aluminium-haltige Deodorants zu meiden, machte sie sich auf die Suche nach solchen Produkten und war ziemlich überrascht, dass es bis dato nicht viel Auswahl gab.

Hinzu kam, dass der Großteil der Produkte, die in Drogerie-Märkten stehen, weite Wege zurückgelegt haben und für die Herstellung, den Transport und die Verpackung viel CO2 ausgestoßen wird und viel Müll entsteht.

Diese Ereignisse und der Wunsch nach mehr Nachhaltigkeit inspirierten Joanne dazu, zu experimentieren und Deodorants und andere Produkte mit nur wenigen natürlichen Inhaltsstoffen zu kreieren. Und in der Tat war sie überrascht, wie effektiv ein Produkt sein kann, wenn es keine unnötigen Nasties enthält. Frei von Chemikalien und sogar Wasser, bieten ihre Produkte eine sanfte und zuverlässige tägliche Hautpflege.

Schlechter Kundenservice ist für sie ein No-Go, genauso will sie ihre Kunden nicht nur wie eine reine Bestellnummer behandeln: Für Sie ist jede Bestellung so, als würde sie einer Freundin ein Geschenk machen – sagt sie.

Und diese Liebe und Leidenschaft zum Detail sowie das Sich-Sorgen um das Wohl anderer – das macht ihre Produkte so einzigartig.

Weitere Vorteile der Hautpflegeprodukte von Mixa Uppa:

  • die Produkte sind sehr ergiebig – schon eine kleine Menge reicht aus, um wirksam zu sein und den ganzen Tag über Frische und Schutz zu bieten
  • nachhaltige Verpackung – jeder Glastiegel, der seinen Weg zu Mixa Uppa zurückfindet, wird gereinigt, sterilisiert und wiederverwendet
  • die Haltbarkeit beträgt ein Jahr
  • alle Produkte sind durch die Eigenproduktion “made in mühldorf”

Pünktlich zu Weihnachten gibt es zwei zusammengestellte Sets von „Mixa Uppa“:

Das kleine Set ist dabei ideal, um die Produkte zum ersten Mal auszuprobieren und sich selbst und die eigene Haut zu verwöhnen. Außerdem eignet es sich perfekt, um einem geliebten Mensch ein nachhaltiges Geschenk aus der eigenen Region zu machen …

Die Mixa Uppa Handcreme und das Deodorant sowie die beiden Sets kann man bei regionaly.de bestellen: https://regionaly.de/shop/mixa-uppa/

Wer bis 17. Dezember bestellt, erhält seine Produkte von Mixa Uppa garantiert bis Weihnachten geliefert.