Wortgefecht auf einem Parkplatz zwischen zwei jungen Männern endet mit einem 300-Euro-Schaden


Am gestrigen Mittwochabend in der Rosenheimer Klepperstraße: Ein 22-Jähriger war gerade dabei, zu seinem geparkten Pkw zu gehen. Da sah er, dass ein 31-Jähriger mit seinem Fahrzeug sehr nah an seinem Auto auf Höhe der Pkw-Fahrerseite einparken wollte. Der 22-Jährige sprach den 31-Jährigen daraufhin an, dass es für ihn jetzt etwas schwierig werde, problemlos in sein Auto einzusteigen, da kein Platz mehr vorhanden sei. Es kam zu einem kurzen Wortgefecht und nach Schilderung soll der 31-Jährige dann …


… absichtlich seine Tür mit „großem Schwung“ geöffnet und einen Schaden am Autolack des Pkw des 22-Jährigen verursacht haben.

Der Sachschaden wird auf rund 300 Euro geschätzt.

Die Rosenheimer Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.