Am Nachmittag In Wasserburg: Einsatzkräfte rücken zahlreich aus - UPDATE: Zimmerbrand zum Glück schnell unter Kontrolle - Bewohner evakuiert


Alarm am Inn-Salzach-Klinikum am heutigen Mittwoch gegen 14.15 Uhr: In Gabersee wird der Brand eines Gebäudes gemeldet. Zahlreich rückten die Einsatzkräfte der Feuerwehren Attel-Reitmehring und Wasserburg aus. Auch Edling, Soyen und Penzing wurden vorsichtshalber verständigt. Rettungsdienst und Polizei sind zudem vor Ort.


UPDATE 15 Uhr: Es handelte sich um einen Zimmerbrand in einem Gebäude des Klinikums, ausgelöst durch eine brennende Matratze. Die Bewohner des Hauses konnten zum Glück im Klinikbereich schnell evakuiert werden und wurden im Festsaal untergebracht. Einige mussten wegen Anzeichen einer Rauchvergiftung behandelt werden.

Der Brand war durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr schnell unter Kontrolle.

Einige Feuerwehrler können bereits wieder abrücken.

Der Polizeibericht folgt.

Foto: WS