Marco Klammer verschönert Unterführung an der Rosenheimer Straße


Die Idee ist simpel, ihre Umsetzung extrem wirkungsvoll: Genau die Stellen in Wasserburg mit einem Bild zu verschönern, die von Vandalismus verunstaltet wurden. Der 34-jährige Marco Klammer sorgt mit seinen Werken gerade jetzt für ein paar positive Ansichten. So hat er kürzlich an der Tankstelle Zeislmeier planloses Geschmiere an einer Garage kurzerhand übermalt und der Garage ein buntes und auf das Tankstellen-Gelände abgestimmtes Aussehen verpasst. Das Gleiche gilt für die Wertstoffinsel in der Burgau (wir berichteten). Jetzt durfte er wieder ein neues Projekt von der Stadt umsetzen:


Die Unterführung an der Rosenheimer Straße vom Wohngebiet zum Hagebaumarkt im Burgerfeld. Die Unterführung musste bisher regelmäßig nahezu im 14-Tage-Rhythmus frisch geweißelt werden. Immer wieder waren Schmierereien zu überdecken. Damit dürfte jetzt erstmal Schluss sein.

„Diesmal wurden mir die Dosen von der Stadt zur Verfügung gestellt. Die Unterstützung durch Bürgermeister Kölbl ist klasse. Ich hatte bei den Motiven freie Hand und habe versucht, für jeden etwas zu finden. Ich hoffe, ich konnte den Erwartungen gerecht werden – zumindest haben sich alle Leute, die vorbeikamen, sehr gefreut“, so Marco Klammer.