Am Soyener Pfarrzentrum: Den ganzen Dezember hindurch werden bei Einbruch der Dunkelheit viele kleine Kerzen entzündet


Es leuchtet wieder in Soyen – das Adventsgärtlein am Pfarrzentrum ist aufgebaut. Das Kindergottesdienst-Team Rieden-Soyen hat unter Leitung von Renate Kettner eine Spirale aus Reisig auf der Wiese ausgelegt.


Den ganzen Dezember hindurch werden bei Einbruch der Dunkelheit viele kleine Kerzen entzündet. Die meditative Stimmung kann auf den Bänken am Pfarrzentrum genossen werden oder man kann auch durch die Spirale wandern.

Am schönsten ist es, wenn man dabei ganz leise ist. Gerade für die Kinder sind diese vielen Lichter besonders magisch. Matthias hat sich seine eigene Kerze mitgebracht und ist bis zur Mitte der Spirale gewandert. „Das war so schön und ich hoffe, wir kommen wieder mal her“, so sein Fazit.

TG