Auch in der Pandemie mit Jens Worg aus Rott: Einfach von daheim aus lernen, dem eigenen Körper zu vertrauen


PR – Jens Worg ist Sportwissenschaftler, Schmerzexperte und Gesundheitsmediator aus Rott. Er hat eine erstaunliche Bewegungstherapie entwickelt, mit der chronische Schmerzen im Rücken, Schultern oder Beinen ohne Medikamente durch angenehme und sanfte Körperübungen gelöst werden können. Das Besondere daran ist, dass er diese Bewegungstherapie auch via Videotelefonie von seinem Studio aus mit seinen Kunden im Büro oder Daheim erfolgreich durchführen kann. Perfekt für schwierige Zeiten wie diese …


Wie funktioniert die Bewegungstherapie und warum eigentlich ist der Erfolg möglich? Dazu Jens Worg:

In meiner 20-jährigen Berufslaufbahn habe ich viele Wege kennengelernt, um den menschlichen Körper zu stärken, feiner zu bewegen, in seiner Heilung zu unterstützen und wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Durch das Verbinden dieser Methoden ist ein neuer ganzheitlicher Therapieansatz entstanden, der völlig neue Perspektiven gibt. Das physio-emotionale Bewusstseins- und Bewegungstraining, kurz PEBB.

Der wichtigste Unterschied ist, dass der Kunde angeleitet wird, eigenständig seinen Schmerz mit dem Körper zu lösen. Dabei muss ich meine Kunden nicht berühren. Ich zeige Ihnen verschiedene Ausgangspositionen und gebe dann gezielte Übungsanweisungen.

Während des Übens lenke ich die Aufmerksamkeit gezielt in den Körper und so kann man wahrnehmen, was durch die Übung geschieht.
Interessant ist, dass durch das gezielte Bewegen und Spüren des Körpers, der Druck, Zug oder Widerstand weicht und Entspannung, Beweglichkeit und Wohlbefinden entsteht.

Dieses positive Erlebnis schafft Vertrauen, nicht nur in meine Arbeit, sondern Vertrauen zu sich selbst. Denn es ist jeder selbst und allein, dem es gelingt den Schmerz zu lösen.

Dieses Verfahren wird anschließend in weiteren Terminen vertieft und die erlebten Erkenntnisse zusammengetragen. Somit erklären mir die Kunden immer wieder aus ihren eigenen Erfahrungen, warum und wieso diese Therapie bei ihnen funktioniert.

Diese neue Art, mit dem Körper zu arbeiten und Schmerzen zu lösen, bedarf lediglich einer Matte, Zeit, Ruhe und die Bereitschaft, auf angenehme Art mit dem eigenen Körper zu arbeiten.

Somit müssen meine Kunden nicht extra zu mir kommen. Sie können über Videokonferenzen mit mir arbeiten, damit Zeit und Aufwand sparen und jetzt auch während der Kontaktbeschränkungen weiter betreut werden.  

Auf diesem Wege habe ich bereits Kunden in München, Frankfurt oder Südtirol aus ihren Schmerzen helfen können. Seit kurzer Zeit sammle ich Erfahrungsberichte meiner Kunden, welche auf meiner Homepage zu finden sind.

Solltest auch Du seit langem unter körperlichen Schmerzen und Einschränkungen leiden, bereits verschiedene Therapieansätze ohne nachhaltige Wirkung probiert haben, dann lass uns in einem unverbindlichen und kostenlosen Beratungsgespräch herausfinden, ob und wie ich Dir helfen kann.

Mit meinem Angebot habe ich bereits vielen Menschen helfen können, ihre Schmerzen selbstständig und nachhaltig zu lösen. Damit haben sie wieder Selbstvertrauen, Lebensfreude und Bewegungsfreiheit in ihr Leben bringen können.

Wenn auch Du Ideen und Unterstützung suchst,
– mit denen Du deine körperlichen Schmerzen eigenständig, schnell und wirkungsvoll begegnen möchtest,
– Du deine körperliche Mobilität und Beweglichkeit deutlich steigern magst,
– Schmerzfreiheit ohne Medikamente oder unbequeme Trainingseinheiten haben möchtest,
dann kann ich Dir mit meinem Bewusst-Gesund-Programm eine Lösung anbieten.

Kommunikation verbindet Menschen.

Weitere Informationen und Fragen können in einer kostenlosen Erstberatung aufzeigen, wie das Bewusstseins- und Bewegungstraining von Jens Worg helfen wird. Viel Erfolg!

Kontakt:

Jens Worg
Telefon 0170/ 98 788 29
E-Mail: info@bewusstgesund.online

Mehr Infos unter:

Web: www.bewusstgesund.online