Nach schwerem Unfall mit Kartoffel-Lkw zwischen den Anschlussstellen Brannenburg und Oberaudorf ...


Heute Morgen kam es gegen 5.30 Uhr auf der Inntalautobahn A93 – zwischen den Anschussstellen Brannenburg und Oberaudorf – zu einem schweren Verkehrsunfall im Landkreis. Ein Sattelzug, der offenbar Kartoffeln geladen hatte, kam aus bisher unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Mittelschutzplanke. Infolge dessen stellte sich der Lkw quer über beide Fahrspuren.


Der Fahrer des Sattelzuges wird mit mittelschweren Verletzungen in ein nahegelegenes Klinikum gebracht.

Durch den Unfall wurden zudem Trümmerteile auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Mehrere Verkehrsteilnehmer überfuhren diese und zogen sich Schäden an ihren Fahrzeugen zu. Hierbei wurde auch noch eine Frau verletzt, als ein Reifen ihres Fahrzeugs platzte und der Pkw infolge dessen gegen die Schutzplanke schleuderte.

Die Richtungsfahrbahn Kufstein ist zwischen den Anschlussstellen Brannenburg und Oberaudorf aktuell noch komplett gesperrt, so die Polizei.

Der Pkw-Verkehr wird an der Anschlussstelle Brannenburg ausgeleitet.

Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die A93 nach Möglichkeit zu meiden und die Unfallstelle weiträumig zu umfahren. Die Richtungsfahrbahn wird aufgrund der anstehenden Bergung vermutlich mehrere Stunden gesperrt sein.

Feuerwehr, Rettungsdienst, Autobahnmeisterei und Polizei sind im Einsatz. Ein Bergeunternehmen wurde bereits beauftragt.