Heute: Die Chiemgauer Weberei von Christian Edenhofer - Unsere Serie mit dem Startup von Sebastian Hofstetter aus Rott


In unserer Serie stellen wir seit nun schon Wochen jeden Freitag regionale Erzeuger-Betriebe vor – in Zusammenarbeit mit dem Startup von Sebastian Hofstetter aus Rott (www.regionaly.de – wir berichteten).


Egal, welche Branche – von der Ernährung über die Körperpflege, von der Mode bis hin zu Haus und Garten!

Diesmal geht’s um die Chiemgauer Weberei von Christian Edenhofer– Teppiche made in Bad Endorf.

1935 gründeten Alois und Elisabeth Edenhofer in einem alten Pferdestall die Chiemgauer Weberei. Durch Fleiß und handwerkliches Können wuchs daraus ein florierender Teppichhandel und seit den 60er Jahren ebenfalls die eigene Spinnerei, also der Ort zur Herstellung der Garne aus der Rohwolle.

Jeder hat seine eigene Definition von Zuhause und jedes Zuhause ist individuell. Vielleicht braucht es ein Stück Natur und Wohlbefinden, um vier Wände in ein Zuhause zu verwandeln – einen Ort, an den man sich gerne zurückzieht. Gerade jetzt.

Also: Wäre es nicht sinnvoll, einen hochwertigen Teppich zu wählen, der aus natürlichen Rohstoffen besteht, in einem Familienbetrieb mit Leidenschaft hergestellt wird – und das auch noch in der eigenen Region mit kurzen Lieferwegen?!

Eine Firma, die sich dieser Einstellung verschrieben hat, ist die Chiemgauer Weberei aus Bad Endorf, allen voran der Geschäftsführer Christian Edenhofer. In drei Generationen und seit über 80 Jahren ist die Chiemgauer Weberei ein Zuhause für hochwertige Teppiche – ein Stück bayerische Tradition in Verbindung mit einem Herstellungsverfahren, das bewusst seit jeher beibehalten wurde.

Die handgefertigten Teppiche sehen nicht nur schön aus, sie sind auch äußerst strapazierfähig und daher für den gesamten Wohn- und Essbereich sowie für Dielen und Kinderzimmer geeignet.

Die besonderen Eigenschaften der Schafwolle machen die Teppiche so wertvoll. Warum?

  • Wolle ist seit Jahrtausenden die beste textile Faser und bis heute nicht kopiert.
  • Wolle entstammt zu 100% der Natur und geht in vollem Umfang an sie zurück.
  • Wolle isoliert, ist temperaturausgleichend –sie kühlt im Sommer und wärmt im Winter-, und schafft ein angenehmes Raum- und Wohnklima.

Die  Schafwollteppiche der Chiemgauer Weberei werden nur aus hochwertiger Schafschurwolle (vom lebenden Schaf) hergestellt und sind somit schmutzabweisend und strapazierfähig.
Alle Schafwollteppiche sind auch in gewalkter Qualität erhältlich. Hierbei wird das gesponnene Garn durch heißes Waschen extrem strapazierfähig und flusenfrei. Diese Teppiche werden bevorzugt in stark strapazierten Bereichen wie Flur, Hauseingang und im Essbereich verwendet.

Durch ihre komplexe Zellstruktur besitzt Schafwolle noch mehr positive Eigenschaften: Sie ist sehr langlebig, biologisch abbaubar, atmungsaktiv, geräuschreduzierend und luftreinigend.

Der Gesundheit zuliebe verwendet die Chiemgauer Weberei bei der Produktion in Bad Endorf nur naturbelassene Wolle ohne chemische Zusätze. Sie setzen als einzige Handweberei eine Naturfaser-Leinenkette ein, so besteht der Teppich aus 100 % Natur.

Durch ihren selbstreinigenden Effekt macht die Wolle die Teppiche besonders pflegeleicht, sie baut auf natürliche Weise Bakterien ab, nimmt Schadstoffe auf und ist schwer entflammbar. Ein wahrer Allrounder also.

Schafwollteppiche und andere Produkte aus Schafwolle können im Laden der Chiemgauer Weberei in Bad Endorf erworben werden.

Eine exklusive Auswahl an Teppichen gibt’s zudem online bei regionaly.de: https://regionaly.de/shop/chiemgauer-weberei-christian-edenhofer-e-k/