Ganztägige Geschwindigkeits-Überwachung: Fokus auf Unfallschwerpunkt Oberhub sowie auf Hochhaus

Am vergangenen Freitag wurde im Rahmen präsidiums-übergreifender Geschwindigkeitskontrollen ganztätig die Geschwindigkeit an unterschiedlichen Stellen auf der B304 gemessen. das meldet die Polizei nun am heutigen Montag-Vormittag. Dabei waren in der Region Wasserburg die Verkehrspolizei Rosenheim mit mobilen Geschwindigkeitsmessgeräten und die Polizeiinspektion Wasserburg mit dem Handlaser-Messgerät im Einsatz.


Aufgrund der Kontrollstrategie dürften dem einen oder anderen Verkehrsteilnehmer auf der Fahrt von München in Richtung Süden mehrere „Blitzer“ aufgefallen sein, so die Polizei heute …

So führten die Beamten auch am Unfallschwerpunkt Oberhub sowie auf Höhe Hochhaus (beides Gemeindebereich Edling) Geschwindigkeits-Messungen durch.

Insgesamt waren 70 Verkehrsteilnehmer zu beanstanden. Die höchste Überschreitung wurde mit 111 km/h bei einer erlaubten Geschwindigkeit von 70 km/h gemessen.