Ab Mittwoch droht der Lockdown - Hausärzte entsetzt über die Ankündigung der Begrenzung des Biontech-Impfstoffs

Am heutigen Sonntagmorgen sind im Landkreis Rosenheim von 65 Intensivbetten insgesamt 59 belegt – bei 18 Patienten handelt es sich um Corona-Patienten mit einem schweren Verlauf. Die Inzidenz liegt weiter kurz vor der 1000er Marke: 972 Fälle meldet das RKI für das Kreisgebiet. 


Am Mittwoch treten die erneuten Verschärfungen in Kraft – ab einer 1000er Inzidenz mit einem Lockdown für alle. Bis auf die Schulen / Kitas und den Einzelhandel schließt dann alles wieder zu.

Die bayerischen Hausärzte sind entsetzt über die Ankündigung von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, dass Lieferungen des Corona-Impfstoffs von Biontech zugunsten des von Moderna begrenzt werden sollen (wir berichteten). Nur mehr 30 Impfdosen pro Praxis pro Woche soll es offenbar schon ab Montag in der Biontech-Zuteilung geben …

Man habe wochenlang Termine ausgemacht für Millionen von Patienten und jetzt würden die Impfstoffe limitiert. Das sei einfach ein kommunikativer Supergau, sagte der Vorsitzende des bayerischen Hausärzteverbands, Markus Beier, gestern Abend im BR Fernsehen.

Quellen RKI / Divi / BR