Premiere für den Nachwuchs unter den Theaterbesuchern

Für den Nachwuchs unter den Theaterbesuchern gibt es am Sonntag, 21. November, um 11 Uhr zum ersten Mal seit langem wieder eine Premiere im Theater Wasserburg: „Rotkäppchen … oder so ähnlich“ heißt das neue Stück von Annett Segerer, das für die ganze Familie mit Kindern ab dem Grundschulalter auch noch an den Sonntagen 28. November und 12. Dezember um 11 Uhr sowie an Heiligabend um 15 Uhr gezeigt wird.


 

Dieses Rotkäppchen, gespielt von Rosalie Schlagheck, saust durch die Geschichte und verstrickt sich in einer Mischung aus Wahrheit und Flunkerei. Ob es diesen Knoten wieder aufgelöst bekommt …?!

Für Kindergruppen werden außerdem Vorstellungen unter der Woche angeboten, Buchungsanfragen dazu können direkt an segerer@theaterwasserburg.de gerichtet werden.

Lesungen an den Sonntagen 5. und 19. Dezember um 11 Uhr unter dem Titel „Wer liest, braucht sich vor nichts zu fürchten“ runden die Adventszeit für die jüngsten Theaterbesucher ab.

Karten für alle öffentlichen Vorstellungen sind online über www.theaterwasserburg.de, im Vorverkauf in der Tourist-Info und bei Versandprofi Gartner in Wasserburg sowie beim Kulturpunkt Isen-Taufkirchen und im Kroiss TicketZentrum Rosenheim erhältlich. Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Vorstellungsbeginn. Tagesaktuelle Spielplanänderungen können der Homepage entnommen werden.

Das Theater richtet sich weiterhin nach den jeweils aktuell gültigen Corona-Regelungen. Nach jüngstem Stand gilt die 2G-Regel für Erwachsene und Jugendliche ab zwölf Jahren. Aktualisierungen dazu können ebenfalls der Homepage entnommen werden.

 

Foto: Christian Flamm