Heute: Die kleine Glasschmiede von Petra Thumm - Unsere Serie mit dem Startup von Sebastian Hofstetter aus Rott

In unserer Serie stellen wir seit nun schon Wochen jeden Freitag regionale Erzeuger-Betriebe vor – in Zusammenarbeit mit dem Startup von Sebastian Hofstetter aus Rott (www.regionaly.de – wir berichteten).


Egal, welche Branche – von der Ernährung über die Körperpflege, von der Mode bis hin zu Haus und Garten!

Diesmal geht’s um die kleine Glasschmiede – handgemachte Schmuckstücke aus Glas von Petra Thumm (Foto).

Zu Weihnachten und Geburtstagen kommt immer wieder dieselbe Frage auf: Was soll man seiner Familie, seiner Partnerin oder seiner Freundin bloß schenken? Vor allem die Männerwelt scheint mit dem Finden eines passenden Geschenks teilweise a bissal Probleme zu haben. Dann kommt der Retter in der Not: Schmuck.

Man kennt Goldschmieden, doch von einer Glasschmiede hat vielleicht noch nicht jeder gehört. Dabei ist Schmuck aus Glas genauso originell wie schön!

Petra Thumm (49) stellt diese Schmuckstücke in ihrer „Kleinen Glasschmiede“ in Mühldorf her und bietet darüber hinaus auch interessante Workshops an. Vor ein paar Jahren kam sie zum ersten Mal in Berührung mit dem großartigen Material Glas und wusste, sie will mehr aus Glas machen!

In ihrer kleinen Werkstatt stellt sie – in reiner Handarbeit und mit viel Liebe und Leidenschaft zum Detail – Glasperlen am offenen Feuer her. Dazu schmilzt sie Glasstäbe namhafter Glashütten – wie Murano, Lauscha oder Reichenbach – am Brenner bei etwa 1400 Grad.

Das Glas wird flüssig wie Honig und wird dann um Edelstahldorne gewickelt. So entstehen kleine Kunstwerke, die in einem speziellen, digital gesteuerten Ofen mehrere Stunden langsam abgekühlt werden, damit man lange Freude an seinem Schmuckstück hat …

Die Haltbarkeit dieser Glaskostbarkeiten zeigen Perlenfunde, die 2000 Jahre alt sind. Aus diesen Glasperlen werden mit hochwertigen Schmuckkomponenten aus Silber und Edelstahl einzigartige Schmuckstücke. Das Glas bietet unzählige Möglichkeiten, der Kreativität seinen Lauf zu lassen.

Das flüssige Glas zu beobachten, wie es fließt und mit eigenen Händen kleine Glaskunstwerke zu erschaffen, das hat etwas Meditatives und weckt Petras Begeisterung immer wieder aufs Neue. Dieses großartige Kunsthandwerk gibt sie in Form von Workshops in ihrer Werkstatt auch gerne weiter.

Ihre Arbeit macht Petra Thumm glücklich und die erschaffenen Kunststücke machen ihre Kund*innen glücklich – win, win!

Deshalb kann sie stolz sagen: „Danke, liebes Glas, dass Du mich gefunden hast!“

Sie sind noch auf der Suche nach einem passenden Geschenk für Weihnachten, zum Geburtstag oder wollen sich selbst etwas Schönes gönnen? Einfach mal online stöbern – ausgewählte Artikel der Heimat gibt’s bei regionaly.de:

https://regionaly.de/shop/kleine-glasschmiede/