Rotter Basketballer beugen sich der allgemeinen Corona-Lage

Heuer finden keine Spiele mehr statt, so der einstimmige Beschluss der Rotter Basketball-Abteilungsleitung. Dabei hat vornehmlich die epidemische Gesamtlage – als auch die angeordnete 2G-Regel – ihren nicht unerheblichen Teil dazu beigetragen, dass an den Wochenenden die Rotter Schulturnhalle geschlossen bleibt.


Die Planung der neuen Spielansetzungen wird laut Sportwart Bastian Bergmann trotzdem mit Hochdruck weitergeführt – in der Hoffnung, im neuen Jahr doch noch die Saison zu Ende spielen zu können.

Die weiterhin unter strengen Hygieneregeln stattfindenden Trainings bleiben davon unberührt.