Haager Einsatzkräfte verlegen Corona-Patienten

Turbulente Tage bei der BRK-Bereitschaft Haag: Seit Freitag ist und war man mit zahlreichen Kräften bei diversen Einsätzen und Diensten gefordert. Am vergangenen Wochenende wurde die Unterstützungsgruppe Rettungsdienst mit dem Rettungswagen für mehrere Corona-Verlegungen alarmiert. Die hohe Auslastung in den Kliniken sorgt derzeit für eine hohe Zahl an Verlegungsfahrten von Corona-Patienten, die auf verschiedene Krankenhäuser verteilt werden müssen, meldet das Haager BRK.


Insgesamt führten die Einsatzkräfte alleine am Freitag von 13 bis 23 sieben Verlegungsfahrten durch. Diese gingen teilweise quer durch Oberbayern und führten den Rettungswagen zum Beispiel nach Bad Reichenhall, Traunstein, Altötting und Burgausen.

 

Foto: BRK-Bereitschaft Haag