Dank einiger neuer, ehrenamtlicher TrauerbegleiterInnen bei den Johannitern

Dank einiger neuer, ehrenamtlicher  TrauerbegleiterInnen können die Johanniter das Angebot ihres Trauerzentrums Lacrima in Rosenheim erweitern. Alle 14 Tage treffen sich in der neuen Gruppe künftig Jugendliche ab 13 Jahren. Die Gruppenstunden finden immer montags im Familienzentrum Christkönig, Kardinal-Faulhaber-Platz 7, statt.


„Im Gegensatz zur Outdoor-Gruppe, die mit Hilfe von Naturerlebnissen die Trauer verarbeitet, kommt die neue Gruppe in geschlossenen Räumen zusammen“, so Dr. Beate Düntsch-Hermann, die Leiterin des Johanniter-Trauerzentrums Lacrima in Rosenheim heute. „In der geschützten Gruppe haben alle Zeit, um sich mit eigenen Ideen mit der Trauer zu beschäftigen – natürlich immer begleitet von ausgebildeten Trauerbegleiterinnen und Trauerbegleitern.“

Erstmals trifft sich die Gruppe am Nachmittag des 15. November.

Eine vorherige Anmeldung unter 08065 906 33 31 oder per Mail an beate.duentsch-hermann@johanniter.de ist nötig.